Kreditkarte kündigen – so geht’s

Kreditkarte kündigen – so geht’s

Kreditkarte kündigen – so geht’s

Kreditkarten gibt es heute wie Sand am Meer. Durch immer neue Angebote stehen die Inhaber immer wieder vor der Frage, ob es sich nicht lohnen könnte, die alte Karte zu kündigen und dafür künftig Plastikgeld zu nutzen, welches besser zu den eigenen Anforderungen passt? Längst sind Kreditkarten kein reines Zahlungsmittel mehr. Wäre das reine bargeldlose Bezahlen der einzige Mehrwert, würde es sich kaum lohnen, die unterschiedlichsten Varianten auf den Markt zu bringen. Kreditkarten sind heute mehr als nur Plastikgeld.

Wenn sich die Bedürfnisse ändern…

… dann sollte sich auch die Kreditkarte ändern. Ein ehemaliger Außendienstmitarbeiter, der niemals in Urlaub fuhr, brauchte eine Karte, die ihm beim Tanken einen Rabatt bescherte. Wie oft er mit dieser Karte im Ausland Geld abheben konnte, war ihm schlicht egal. Mit Eintritt in das Rentenalter machte er das, wozu er früher nie gekommen ist. Er verreiste und verreiste und verreiste. Es lag auf der Hand, dass er mindestens eine neue Kreditkarte benötigte. Diese musste sicherstellen, dass er im Ausland jederzeit ohne Gebühren Barverfügungen vornehmen konnte. Solche Kreditkarten gibt es ohne Jahresgebühr, es bleibt also noch genügend Spielraum, sich um eine weitere Karte zu kümmern, eine, mit der er Flugmeilen sammeln kann. In Bezug auf seine alte Karte gab es keinen Anlass mehr, diese zu nutzen. Da er kaum noch tankte, lag die Jahresgebühr über dem Tankrabatt, die Karte war damit sinnlos und sollte gekündigt werden.

Die Kreditkartenkündigung

Eine Kreditkarte zu kündigen, ist kein Aufwand. Wie einfach man eine Kreditkarte kündigen kann, lesen Sie in diesem Beitrag. Die Kündigung ist jederzeit möglich, die Karte wird zeitnah durch den Emittenten gesperrt. Für Kreditkarten mit einer Jahresgebühr gilt allerdings, dass die Gebühr nicht anteilig zurückerstattet wird. Wer also Wert darauf legt, dass er hier keinen Verlust macht, sollte die Karte zum Ablauf des Nutzungsjahres, dies ist nicht identisch mit dem Kalenderjahr, kündigen.

Es hat sich inzwischen eingebürgert, dass die meisten Verbraucher mehr als nur eine Kreditkarte besitzen. Der Wegfall der Jahresgebühr bei vielen Karten macht dies zu einer kostenlosen Annehmlichkeit. Wie bereits erwähnt, bietet fast jede Karte ihrem Besitzer einen Vorteil, den andere nicht aufweisen. Dies kann ein Bonussystem beim Einkauf, die unbegrenzte Anzahl von kostenfreien Barverfügungen oder das Sammeln von Flugmeilen sein. Haben wir vor vielen Jahren noch die US-Amerikaner belächelt, weil sie zwar kein Bargeld, aber dafür unzählige Plastikkärtchen im Portemonnaie hatten, so hat sich dieses Vorgehen inzwischen auch bei uns breitgemacht. Kreditkarten sind praktisch und bieten Potenziale.